Nächstes Konzert:
REISE NACH HOLLYWOOD | 22.09. | 18:00

JAHRESZEITEN | 21.April 2018 | 18:00 Uhr

Zu diesem Konzert ist eine Bildergalerie verfügbar:
JAHRESZEITEN | Bilder

So unterschiedlich wie die Jahreszeiten auf den Kontinenten, sind auch deren musikalische Beschreibungen. Während Joseph Haydn den ländlichen Frühling ersehnt und die Ackersleute auf die Felder schickt, lädt Astor Piazzolla – inspiriert von Antonio Vivaldi – zum ausgelassenen Tango-Fest in die Großstadt Buenos Aires ein. Mit Frühlingslied überschreibt auch Edward Elgar die Urfassung seiner Serenade und gibt uns damit ein musikalisches Stimmungsbild aus der englischen Provinz. Jahreszeiten wohin das Ohr hört, dargeboten von der Academia Allegro Vivo unter ihrem neuen künstlerischen Leiter, dem Geiger Vahid Khadem-Missagh.

Mit dem Anspruch, höchste künstlerische Qualität und Musizierfreude zu verbinden, wirkt die Academia Allegro Vivo als musikalischer Botschafter auf weltweiten Tourneen und folgt Einladungen zu internationalen Musikfestivals.

Ausführende

Academia Allegro Vivo
Vahid Khadem-Missagh, Leitung und Violine

Programm

Joseph Haydn

Aus dem Oratorium Die Jahreszeiten (Bearb. für Streicher von S. Neukomm)

Astor Piazzolla

Vier Jahreszeiten – Las Cuatro Estaciones Porteñas

Edward Elgar

Serenade für Streichorchester e-Moll op. 20

Edvard Grieg

Suite Aus Holbergs Zeit op. 40