Nächstes Konzert:
JANOSKA-ENSEMBLE: VARIATIONS | 26.05. | 18:00

FLAMENCO JUDAICO | 19. September 2015 | 18:00

Zu diesem Konzert ist eine Bildergalerie verfügbar:
FLAMENCO JUDAICO | Bild und Ton

zum Programm

Wenn man sich mit dem Reichtum der jüdischen Musik befasst, eröffnet sich früher oder später die Schatztruhe der Canzones Judeo-espagnol, auch sephardische Lieder genannt. (Sepharad bedeutet auf Hebräisch die Iberische Halbinsel).

Entstanden in der spanischen Hochkultur des Mittelalters, wurden sie mündlich überliefert und lebten in der sephardischen Diaspora weiter. Einige der auf Ladino gesungenen Lieder (dem spanischen Pendant zum mitteleuropäischen Jiddisch) wurden von den Roma und Sinti Andalusiens übernommen, so entstand eine Verbindung zum Flamenco. Andere Lieder entstanden während der Immigration und nahmen neue Einflüsse auf, ohne die ursprüngliche Essenz zu verlieren. Viele wurden auch übersetzt, hauptsächlich ins Türkische und Hebräische

Timna Brauer gelingt es, mit Klassikern des Ladino Repertoires, arabisch-andalusischen Gesängen und neuen Kompositionen auf alten sephardischen Texten einen Bogen zwischen Jüdischem, Christlichem und Islamischem zu spannen und damit den Gemeinsamkeiten dieser Kulturkreise Nachdruck zu verleihen.

Ausführende

Timna Brauer, Gesang
Elias Meiri, Keyboard, Melodika, Perkussion, Gesang
Jannis Raptis, Gitarre, Gesang
Oama Richson, Schlagzeug