Nächstes Konzert:
CELLO PUR | 16.06.24 | 18:00

ÖSTERREICH–UNGARN

16. November 2024 | 18:00 Uhr | Kulturfabrik Hainburg

Harriet Krijgh

Harriet Krijgh

Ausführende

Philharmonia Győr
Harriet Krijgh, Violoncello
Dirigent: Martin Sieghart

Zum Programm

Béla Bartók

Rumänische Volkstänze

Joseph Haydn

Cellokonzert Nr.1 in C-Dur, Hob. VIIb:1

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr.3 in Es-Dur, op.55„Eroica“

Mit Béla Bartóks rumänischen Volkstänzen gelangt ein musikalisch und auch historisch wichtiger Schatz an diesem Abend zu Aufführung. Als Welt-Sensation unter Cellisten wurde 1962 die Uraufführung von Joseph Haydns lange verschollenem 1.Cellokonzert gefeiert, das die vielfach ausgezeichnete und international erfolgreiche niederländische Cellistin Harriet Krijgh präsentieren wird. Dass Beethovens berühmte „Eroica“ bei der Uraufführung 1804 im Palais Lobkowitz in kleiner Besetzung erklungen ist, ermutigt den vielseitigen und weltweit gefragten Dirigenten Martin Sieghart, dieses Werk in Hainburg in ähnlicher Besetzung zu spielen.