Nächstes Konzert:
DER HALTER | 16.03.24 | 18:00

VIENNA CALLING

17. Februar 2024 | 18:00 Uhr | Kulturfabrik Hainburg

Ausführende

Plattform K+K Vienna
Christian Bakanic, Akkordeon
Kirill Kobantschenko, Violine
Florian Eggner, Violoncello
Aurore Nozomi Cany, Viola
Christoph Eggner, Klavier
Bartosz Sikorski, Kontrabass

Zum Programm

Walzer von Strauss sowie Werke von Mozart, Elgar, Kreisler, Piazzolla, Christian Bakanic u.a.

„Musik machen zu können ist ein Privileg, vor allem Musik, die man selbst spielen will, eigenständig aussucht und entdeckt, während des Einstudierens Feuer fängt und sie dann dem Publikum präsentiert“, so Kirill Kobantschenko, Primgeiger der Wiener Philharmoniker. Mit diesem Anspruch gründete der Violinist 2009 mit musikalischen Freunden und Kollegen die Plattform K+K Vienna – eine Gemeinschaft von hochkarätigen Musikern. Sie vereinen virtuos Wiener Klassik mit neuen Klängen und erwecken unbekannte sowie selten gespielte Stücke, vorwiegend aus dem 20. Jahrhundert zu neuem Leben. K+K steht für Kirill Kobantschenko und versteht sich auch als Hommage an die kaiserlich-königliche Musiktradition.