Nächstes Konzert:
SCHÄTZE DER ROMANTIK | 15.02.20 | 18:00

Angebote inklusive Nächtigung:
Unsere aktuellen Angebote

HIMMEL VOLLER GEIGEN | Bilder

HIMMEL VOLLER GEIGEN

07. Dezember 2019 | 18:00 Uhr | Kulturfabrik Hainburg

Wenn das Allegro-Vivo-Festivalorchester zu Corellis Weihnachtskonzert einlädt und die Geschwister Martha und Vahid Khadem-Missagh in Bachs Doppelkonzert jubilieren, dann hängt der Himmel voller Geigen. Die adventliche Stimmung setzt sich im 3. Brandenburgischen Konzert fort und wird von Händels Concerto grosso in g-Moll abgerundet. Zwischen Himmel und Erde ist die Sinfonia Nr. 10 des zwölfjährigen Felix Mendelssohn angesiedelt, der im Studium der alten Formen schon sehr früh seine Meisterschaft fand.

Ausführende

Academia Allegro Vivo
Martha Khadem-Missagh, Violine
Vahid Khadem-Missagh, Violine und Leitung

Programm

Arcangelo Corelli

Concerto grosso g-Moll op.6/8 Weihnachtskonzert

Johann Sebastian Bach

Konzert für 2 Violinen und Orchester d-Moll BWV 1043

Johann Sebastian Bach

Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

Friedrich Händel

Concerto grosso D-Dur op. 6/5

Felix Mendelssohn Bartholdy

Sinfonia Nr. 10 h-Moll

BRATISLAVA HOT SERENADERS | Bild und Ton

BRATISLAVA HOT SERENADERS

16. November 2019 | 18:00 Uhr | Kulturfabrik Hainburg

Bratislava Hot Serenaders

Bratislava Hot Serenaders

Mit ihrem unverwechselbarem Stil und Sound präsentieren die Bratislava Hot Serenaders Highlights vom Jean Goldkette Orchestra sowie britische und slowakische Jazz-Stücke aus den Roaring Twenties. Motiviert von der Idee, Hot Jazz oder Sweet und Tanzmusik aus den 20er und 30er Jahren zu interpretieren, beeindruckt die international profilierte Jazz-Formation seit 1992 durch ihre einzigartigen Arrangements alter Schellack-Aufnahmen.

Ausführende

Bratislava Hot Serenaders
Juraj Bartoš Trompete und Leitung

Aus dem Programm

  • I Like That
  • Dinah
  • Hoosier
  • I’m Gonna Meet My Sweetie Now
  • Don’t Be Like That
  • My Ohio Home
  • My Pretty Girl
  • Ya‘ Comin‘ Up To Night, Huh?
  • So Tired

In der Kulturfabrik, 2015