Nächstes Konzert:
SCHÄTZE DER ROMANTIK | 15.02.20 | 18:00

Angebote inklusive Nächtigung:
Unsere aktuellen Angebote

BRATISLAVA HOT SERENADERS

16. November 2019 | 18:00 Uhr | Kulturfabrik Hainburg

Bratislava Hot Serenaders

Bratislava Hot Serenaders

Mit ihrem unverwechselbarem Stil und Sound präsentieren die Bratislava Hot Serenaders Highlights vom Jean Goldkette Orchestra sowie britische und slowakische Jazz-Stücke aus den Roaring Twenties. Motiviert von der Idee, Hot Jazz oder Sweet und Tanzmusik aus den 20er und 30er Jahren zu interpretieren, beeindruckt die international profilierte Jazz-Formation seit 1992 durch ihre einzigartigen Arrangements alter Schellack-Aufnahmen.

Ausführende

Bratislava Hot Serenaders
Juraj Bartoš Trompete und Leitung

Aus dem Programm

  • I Like That
  • Dinah
  • Hoosier
  • I’m Gonna Meet My Sweetie Now
  • Don’t Be Like That
  • My Ohio Home
  • My Pretty Girl
  • Ya‘ Comin‘ Up To Night, Huh?
  • So Tired

In der Kulturfabrik, 2015

GOLD UND SILBER | Bilder

Ein großartiges schwungvolles Konzert mit Cornelia Horak, KS Sebastian Reinthaller, dem Franz-Lehár-Orchester unter der souveränen Leitung von Azis Sadikovic – unterhaltsam moderiert von Christoph Wagner-Trenkwitz.

GOLD UND SILBER

26. Oktober 2019 | 18:00 Uhr | Kulturfabrik Hainburg

Ausführende

Franz Lehár-Orchester
Cornelia Horak, Sopran
KS Sebastian Reinthaller, Tenor
Christoph Wagner-Trenkwitz, Moderation
Dirigent: Azis Sadikovic

Zum Programm

Beschwingte Tanzrhythmen sowie musikalische Perlen aus der goldenen und silbernen Operettenära von Strauß, Lehár, Kálmán u.a. Die Walzer und Polkas der Strauß-Brüder haben die Welt erobert. Johann Strauß war zudem der König der goldenen Operettenära. Seine Nachfolger Lehár und Kálmán führten das Genre erfolgreich ins 20. Jahrhundert.

FESTLICH KONZERTANT | Bild und Ton

Für die hervorragenden musikalischen Darbietungen vom Jess-Trio Wien und der Cappella Istropolitana unter der Leitung von Dirigent Georg Kugi gab es beim Festkonzert Standing Ovation und große Begeisterung im Publikum. In der ersten Programmhälfte begeisterten die jungen Absolventen der mdw Lara Kusztrich, Thomas-Michael Auner, Matthias Azesberger und Achille Dallabona.