Nächstes Konzert:
REISE NACH HOLLYWOOD | 22.09. | 18:00

HAYDN bis HEUTE | 29. März | 18:00

Zu diesem Konzert ist eine Bildergalerie verfügbar:
HAYDN bis HEUTE | Bild und Ton

Am 29. März gastiert der Wiener Concert-Verein (bestehend aus Mitgliedern der Wiener Symphoniker). Am Pult steht der junge Schweizer Dirigent Lorenzo Viotti, die Soloparts übernehmen Jacqueline Roscheck, Violine und Pierre-Fabien Roubaty, Klavier.

Der Wiener Concert Verein ist u.a. dafür bekannt, dass neben traditionellen Werken für Kammerorchester auch regelmäßig wiederentdeckte Raritäten sowie (Ur-)Aufführungen zeitgenössischer Komponistinnen und Komponisten auf dem Programm stehen. So bietet sich für Sie in Hainburg die Gelegenheit, neben Haydn, Mendelssohn Bartholdy (Doppelkonzert in d-Moll für Violine und Klavier) und Dvořák, die Aufführung des Werks „É.TEMEN.AN.KI“ der Südtiroler Komponistin Manuela Kerer zu erleben. „Freuen Sie sich auf eine aufmerksame Beobachterin der Welt, die ihre Wahrnehmungen in Musik fassen kann und das so Kunst- wie Humor-voll.“ (Dr.Irene Suchy, Musikredakteurin)

Ausführende

Jacqueline Roscheck, Violine
Pierre-Fabien Roubaty, Klavier
Wiener Concert-Verein
Dirigent: Lorenzo Viotti

Programm

Joseph Haydn (1732-1809)

Divertimento Nr. 3 D-Dur, Hob.III:3

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)

Konzert für Violine, Klavier und Streichorchester d-Moll

Manuela Kerer (* 1980)

ÉTEMEN.AN.KI

Antonín Dvořák (1841-1904)

Serenade für Streicher E-Dur, Op.22